Lehrveranstaltungen und Vorträge

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

Hochschule für Musik Karlsruhe: Vorlesung "Angewandte Anatomie und Bewegungsanalyse für Musiker" SoSe 2011, auch WS 2012 Seminar "Effizient und gesund üben" SoSe 2011, auch WS 2012

Hochschule für Musik Luzern: Optimal Üben: lern- und lehrbar?!, Weiterbildungskurs für Instrumentallehrpersonen der Hochschule Luzern Musik SoSe 2012

Hochschule für Musik Luzern: Practice smarter - not harder: 10 Übungen für Musiker; Blockseminar WS 2011/2012

"Musikerphysiotherapie-Passepartout: Schritte zum Hören auf Instrument UND Körper" Kurs für InstrumentalpädagogInnen und PhysiotherapeutInnen, 2.-4.9.2011 Rostock

Workshop beim 29. Annual Symposium der Performing Arts Medicine Association (PAMA, USA) in Snowmass: "Work smarter, not harder: 10 steps for musicians to practice healthier"

Vorträge

"Physiotherapie + Studium = ? -- Akademisierung und Perspektiven in der Physiotherapie", Vortrag an der Hochschule21, Buxtehude, 07.06.2011

"Instrumentalbewegung und künstlerischer Ausdruck: Wege zur Embodied Cognition", Symposium "The Moving Body in Science and Arts", 31.03.2011, Hochschule für Musik München

"Motor sequence learning in pianists" im Rahmen des Symposiums Perceptual and motor sequence learning, 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen 16.-18.03.2011, Halle/Saale

"Bewegungs-Reedukation bei Musikern mit Hand-Dystonien mit Hilfe der Ω-Methode" 15. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V. vom 7.-9.10.2010

Die Ω-Methode in der Handrehabilitation. Bewegungsanalyse - Evaluation -Anwendung. EKN München Bogenhausen (Januar 2009)

"Passepartout for instrumentalists - shortcuts towards a physiological instrumental technique" Workshop beim Annual Symposium der Performing Arts Medicine Association (PAMA, USA) in Snowmass, Juni 2009

Die Ω-Methode als Präventions- und Rehabilitationskonzept. Bewegungsanalyse - Evaluation -Anwendung Institut für Musikermedizin Hannover,(November 2008)

26. Symposium der Performing Arts Medicine Association (PAMA), Aspen, CO 2008: Three-Dimensional Movement Analysis in Pianists: Evaluation of the Ω-Method.

9. Europäischer Kongress für Musikphysiologie und Musikermedizin Freiburg 2003: Vortrag und Workshop mit dem Thema Physiotherapie und Osteopathie für Musiker